Limburger Pasta von Marcel von Essen mit Liebe

30 min
Einfach
500 g Pasta (hier: Penne)
200 g St. Mang Limburger 40% 
200 ml Sahne
30 g Kürbiskerne
Kresse
1 Knoblauchzehe
1 TL Butter
1⁄2 Scheibe Pumpernickel 
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Und so einfach gelingt es.

1. Pumpernickel kleinbröseln und in etwas Öl knusprig anbraten. Währenddessen die Nudeln im heißen Wasser nach Packungsanweisung kochen.

2. Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in einer zweiten Pfanne mit etwas Öl und den Kürbiskernen anbraten. Nach einigen Minuten mit der Sahne ablöschen und köcheln lassen.

3. Limburger in kleine Stücke schneiden, zur Soße hinzugeben, unterrühren und warten, bis er geschmolzen ist.

4. Die fertig gekochten Nudeln mit etwas Nudelwasser und Kresse zur Soße geben, gut durchschwenken und auf Tellern verteilen. Am Schluss noch den knusprigen Pumpernickel über die Pasta streuen und genießen.

St.Mang Limburger.

Das Original.

Der klassische Limburger, nach dem Originalrezept, das Carl Hirnbein 1829 aus Belgien ins Allgäu mitbrachte und sich durch Franz Mang etablieren konnte.

Nährwertangaben pro 100  g:

Fettgehalt: 40 % Fett i.Tr., 200  g, 
Brennwert: 1103  kJ/265  kcal,
Fett: 19  g, 
gesättigte Fettsäuren: 12  g, 
Kohlenhydrate: < 0,5  g
davon Zucker: < 0,5  g,
Eiweiß: 23  g,
Salz: 2,3  g, 
Cholesterin: 60  mg

Köstliche Limburger-Rezepte.

Heiße und kalte Gerichte mit Limburger.