Pfannenpasta mit Tomaten und Limburger

35 min
Einfach
200 g St. Mang original Allgäuer Limburger
500 g Pasta, hier: Spirelli
80 g Getrocknete Tomate
10 Cherrytomaten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel (rot)
Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Und so einfach gelingt es.

1.
Spirelli nach Anleitung kochen. Getrocknete Tomaten klein hacken, Tomaten halbieren und Zwiebel so-wie Knoblauch in feine Würfel schneiden. Limburger in Scheiben schneiden.

2.
Zwiebel und Knoblauch mit etwas Öl anbraten und auch die Tomaten dazugeben. Pasta sowie getrocknete Tomaten dazugeben und alles gut vermengen.

3.
Den Käse mit in die Pfanne geben und umrühren, er soll aber nicht voll-ständig verlaufen sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Pro Portion ca. 2595 kJ; 621 kcal; KH 92,5 g; E 29,5 g; F 13 g Arbeitszeit ca. 35 Minuten

St.Mang Limburger.

Das Original.

Der klassische Limburger, nach dem Originalrezept, das Carl Hirnbein 1829 aus Belgien ins Allgäu mitbrachte und sich durch Franz Mang etablieren konnte.

Nährwertangaben pro 100  g:

Fettgehalt: 40 % Fett i.Tr., 200  g, 
Brennwert: 1103  kJ/265  kcal,
Fett: 19  g, 
gesättigte Fettsäuren: 12  g, 
Kohlenhydrate: < 0,5  g
davon Zucker: < 0,5  g,
Eiweiß: 23  g,
Salz: 2,3  g, 
Cholesterin: 60  mg

Köstliche Limburger-Rezepte.

Heiße und kalte Gerichte mit Limburger.