Käseherstellung bei St.Mang.

Beste Rohstoffe, Erfahrung und Qualitätsanspruch.

Seit 1910 der erste St.Mang Rotkultur-Käse nach unserem Traditionsrezept gekäst worden ist, hat sich viel verändert. Aber nicht alles. Von Generation zu Generation geben unsere Käsemeister ihre Rezepte weiter und verfeinern sie, aber grundsätzlich bleibt die Rubius-, Romadur- oder Limburger-Herstellung gleich. Und ab und zu erweitern wir unsere Käse-Produktion um einen weiteren Allgäuer Käse. Die Basis dafür stellt aber seit über 100 Jahren die beste Milch aus der Region und der hohe Qualitäts- und handwerkliche Anspruch an echte Käse-Spezialitäten. 

Unsere Käse-Rohstoffe: beste Allgäuer Milch – Basis für großen Käsegenuss.

Regionalität wird bei uns groß geschrieben: Die mehr als 55 Millionen Liter Frischmilch, die in unserem Käsewerk jährlich zur Käse-Herstellung verwendet werden, kommen aus dem Allgäu. Rund 350 Erzeuger aus einem Umkreis von 35 Kilometern liefern ans Mang-Käsewerk. Damit stärkt das Unternehmen St.Mang die landwirtschaftlichen Strukturen in der Region. Kurze Transportwege sichern ein Höchstmaß an Frische und schonen die Umwelt. Das Mang-Käsewerk pflegt mit seinen Milcherzeugern eine echte Generationen-Partnerschaft, die auf enge, vertrauensvolle und  nachhaltige Zusammenarbeit baut. 

Alles zur Käse-Entstehung.

Sobald uns die tagesfrische Milch erreicht, wird diese pasteurisiert, um mögliche Keime abzutöten. Schon einen Tag nach ihrer Ankunft, wird das weiße Gold dann weiterverarbeitet. Hierfür geben wir Milchsäure-Bakterien und mikrobielles Lab hinzu, das zu einem Gerinnungsprozess führt. Die Milch wird geleeartig. Diesen Schritt nennen wir „den Käse dicklegen”. Anschließend wird die Masse zum Käse-Bruch zerschnitten und in Formen gegeben. In den nächsten 2 Tagen setzt sich die Molke von der Käsemasse ab.  Während der Reifung verliert die Masse immer mehr an Molke. Dadurch entsteht die am Ende gewünschte Käse-Form und Konsistenz. Durch perfekte Bedingungen in unseren Reife-Räumen entsteht so aus ganz normaler Milch innerhalb von 14 Tagen eine St.Mang Weichkäse-Spezialtiät.

Unsere Reifegarantie für Weichkäse.

  • Wir verwenden beste und sorgfältig ausgewählte Rohstoffe.
  • Wir pflegen die traditionellen Methoden der Käsekunst und verwenden nur ausgesuchte Rotkulturen.
  • Wir lassen unseren Rotkultur-Spezialitäten genug Zeit, ganz natürlich zu reifen.
  • Unsere Herstellung erfolgt nach den strengen Richtlinien des deutschen Lebensmittelrechts (sogenannte Käseverordnung) und des EU-Rechts.
  • Wir setzen auf eine lückenlose und permanente Qualitätskontrolle während des gesamten Herstellungsprozesses von  Limburger, Romadur und Rubius (Zertifizierung nach IFS – International Food Standard mit „Higher Level”)
  • Bei der Auswahl und Führung unserer Mitarbeiter setzen wir auf Qualifikation: Unsere Käsemeister sind hervorragend ausgebildet.  Und deshalb geben wir unsere Qualitäts- und Reifegarantie für erstklassige und vollendet gereifte Käse-Produkte.

Das ganze Allgäu in einem Käse

Mehr aus der Welt von St.Mang.

Und was ist Ihr Charakter?

Ob Event, Gewinnspiel oder außergewöhnliche Hobbies: In unserem Erleben-Bereich finden Sie tolle Ideen für den charakterstarken Kenner. Lassen Sie sich inspirieren und motivieren und haben Sie Spaß auch abseits unserer charakterstarken Produkte.

Die besten Rezepte mit St.Mang-Käse.

Dass unsere Käse-Spezialitäten pur ein wahrer Genuss sind, ist bekannt. In unserem Rezeptbereich finden sich allerdings jede Menge Ideen, für das Kochen mit Limburger, Kochen mit Romadur und Rubius-Rezepte.

Das Unternehmen St.Mang.

Seit über 110 Jahren stellen wir im Mang-Käsewerk im Allgäu traditionelle Weichkäse her. Und erlebten dabei eine bewegte Geschichte, zwischen Regionalität und dem Erhalt ursprünglicher Werte, bei einer Produktion auf dem neuesten Stand der Technik.