Frühlingspasta mit Bärlauch und St. Mang Limburger von die Jungs Kochen und Backen

20 min
Einfach
Zutaten (für 4 Portionen)
500 g Linguine
200 g St. Mang Original Allgäuer Limburger 40 % Fett i. Tr.
200 g Bärlauch
100 g Speckstreifen
100 g Erbsen (TK)
2 l Wasser
400 ml Pastawasser
250 ml Sahne
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Und so einfach gelingt es.

1.
Stile und Blätter des Bärlauchs trennen. Die Stile in feine Ringe schneiden, die Blätter in grobe Stücke.

2.
Die Pasta im Wasser mit etwas Salz Kochen, allerdings nur die Hälfte der angegebenen Kochzeit (etwa 5 Minuten). Währenddessen Speck in einer Pfanne erhitzen bis er goldbraun wird, dann Bärlauchringe, Erbsen und Sahne dazugeben.

3.
Den Limburger in grobe Würfel schneiden und unter die Sauce rühren. Nach und nach das Pastawasser hinzufügen, bis die Soße schön sämig ist.

4.
Die nur halb gare Pasta und die groben Bärlauchstücke in die Sauce geben und alles zusammen ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Pasta al dente ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

St.Mang Limburger.

Das Original.

Der klassische Limburger, nach dem Originalrezept, das Carl Hirnbein 1829 aus Belgien ins Allgäu mitbrachte und sich durch Franz Mang etablieren konnte.

Nährwertangaben pro 100  g:

Fettgehalt: 40 % Fett i.Tr., 200  g, 
Brennwert: 1103  kJ/265  kcal,
Fett: 19  g, 
gesättigte Fettsäuren: 12  g, 
Kohlenhydrate: < 0,5  g
davon Zucker: < 0,5  g,
Eiweiß: 23  g,
Salz: 2,3  g, 
Cholesterin: 60  mg

Köstliche Limburger-Rezepte.

Heiße und kalte Gerichte mit Limburger.